Bauchtanz / Orientalischer Tanz

Bauchtanz ist Weiblichkeit pur! Kein anderer Tanz verbindet Technik, Gefühl und Ausdruck auf so weibliche Art und Weise. Und: Bauchtanz macht riesig Spaß, hält fit und fördert Kondition und Koordination!

Für den Unterricht solltest Du mitbringen: Körpernahe Gymnastikbekleidung (z.B. Leggins & T-Shirt) sowie Schläppchen oder dicke Socken. Hüfttücher können im Studio geliehen werden.

Bauchtanz I - Anfänger ohne Vorkenntnisse

In unseren Basis-Kurs lernst Du eine schöne Haltung, die wichtigsten Basics und erste Kombis.

Die 6 Grund-Bewegungen (Vertikale, Horizontale, Sagittale sowie Wippe, Kippe, Twist) werden genau erklärt und zuerst im Stehen und dann im Gehen geübt.

Kombis mit Basis-Schritten (Wechsel-, Nachstell- und Grundschritt) und ersten Drehungen sorgen dafür, dass Du Anfang an tanzt. Ein tänzerisches Warm-up und entspannendes Cool-down runden den Unterricht ab.

Gute Laune und eine Menge Spaß sind bei diesem Kurs garantiert garantiert!

Bauchtanz II - Anfänger mit geringen Vorkenntnissen

Für Frauen mit Grundkenntnissen im orientalischen Tanz, die die Elementarbewegungen z.B. bei einem Einsteiger-Kurs oder Schnupper-Workshop bereits kennengelernt haben.

Wir wiederholen die 6 Elementarbewegungen (Wippe, Kippe, Twist, Horizontale, Sagittale, Vertikale) am Platz und im Laufen und lernen neue Variationen kennen, wie z.B. Wippe abwärts, geregeltes Wippen im Gehen, Kombinationen der Elementarbewegungen mit Levelchanges etc.
Auf dem Programm stehen außerdem erste Shimmy-Arten wie einfacher Wipp-Shimmy sowie American Basic und Hagalla-Basis (3/4-Shimmies).
Neue Basisschritte (Kreuzschritt etc.), neue Drehungen, einfache Fokus- und Richtungswechsel sowie variierende Armhaltungen werden zu technischen Diagonalen und kleinen Kombinationen zusammengefügt.

Bauchtanz III - Anfänger mit guten Vorkenntnissen

Für Frauen mit guten Grundkenntnissen im orientalischen Tanz, die die 6 Elementarbewegungen sicher beherrschen und darauf aufbauen möchten.

Wir vertiefen die Elementarbewegungen anhand von unterschiedlichen Kombis und variieren Tempo, Betonung und Dynamik. Weitere Shimmy-Arten wie Choochoo-Shimmy kommen hinzu, die Hagalla-Basis wird zunehmend schneller.

Neu auf dem Programm stehen betonte Hüftakzente wie z.B. einfacher Hüftschwung und -Drop. Dazu bereichern weitere Drehungen und Schritte wie Pas de bourré und Tip-Turn das Bewegungsrepertoire.

Die Tanzkombis werden durch Fokus- und Raumrichtungswechsel sowie unterschiedliche Armhaltungen zunehmend anspruchsvoller. Erste Choreographien fordern Gedächtnis und Konzentration, wobei vor allem fließende Übergänge und die Bewegungsqualität im Vordergrund stehen. Parallel dazu wird auch das freie Tanzen geübt.

Dazu lernen wir das erste Mal den Umgang mit den Zimbeln kennen. Einfache Schritte und erste Schlagtechniken bringen Spaß und verbessern gleichzeitig das Rhythmusgefühl.

Bauchtanz IV - Mittelstufe

Für Frauen mit guten Grundkenntnissen im orientalischen Tanz, die die 6 Elementarbewegungen sicher beherrschen und darauf aubauend neue Bewegungen und Schrittfolgen erlernen möchten.

Wir wiederholen die Elementarbewegungen und fügen diese zu 2-fach Kombinationen zusammen, wie z.B. Hüftacht und Hüftschleife, Becken- und Brustkorbwelle sowie Akzente wie Hüftschwung und Hüftdrop. Neue Shimmy-Arten wie z.B. Kipp- und Twist-Shimmy kommen hinzu, American Basic und Hagalla-Basis werden schneller.

Diese neuen Bewegungen und Variationen setzen wir mit Schrittkombis und Armhaltungen zu kleinen Tanzsequenzen bis hin zu Choreographien zusammen. Daneben werden wir auch das freie Tanzen üben.

Dazu lernen wir das erste Mal den Umgang mit den Zimbeln kennen. Einfache Schritte und erste Schlagtechniken bringen Spaß und verbessern gleichzeitig das Rhythmusgefühl.

Bauchtanz V - Ambitionierte Mittelstufe

Für Frauen mit guten Mittelstufe-Kenntnissen im orientalischen Tanz, die ihre Tanztechnik und ihr Repertoire weiter ausbauen möchten.

Wir wiederholen 2-fach Kombinationen wie Acht vor-/rück-/auf- und abwärts, Becken- und Brustkorbwelle sowie die verschiedenen Wipp-Twist-Akzente (Hüftschwung, Hüftdrop etc.)

Neu auf dem Programm stehen 2fach-, 3fach- und Pseudo-4fach-Kombinationen wie Siwa-Step, Suheir-Saki-Step, Körperwellen sagittal und horizontal aufwärts und abwärts (Kamel, Bodywave etc.). Zur Hagalla-Basis kommen nun Variationen in mittlerem bis schnellen Tempo, wie Twist- und Kipp-Hagalla, Hagalla einseitig und gekreuzt.

Längere Kombinationen mit Fokus- und Raumrichtungswechseln, neue Drehungen wie Pencil-Turn, erste Arabesquen & verschiedene Armhaltungen runden die Übungssequenzen ab.

Beim Zimbeln kominieren wir vermschiedene Basis-Muster mit einfachen TanzKombis und lernen so gleichzeitig die verschiedene Basisrhythmen kennen. Als Accessoires lernen wir ausserdem den Umgang mit dem Schleier kennen.

Bauchtanz VI - Fortgeschrittene

Für Frauen mit mehrjähriger Tanzerfahrung sowie alle, die intensiv gefordert und gefördert werden möchten.

Wir erarbeiten kompliziertere und übeeinandergelagerte Figuren und Kombinationen wie z.B. überzogener Beckenkreis, Diagonalschleife, verschiedene Arten von Beinschwingern, übereinandergelagerte Bewegungen und daraufgelegten Shimmies, Hagalla in verschiedenen Variationen und schnellem Tempo. Neu hinzu kommen ausserdem anspruchvollere Drehungen wie Pirouette- und Kompass-Turn, verschiedene Arabesquen sowie Techniken und Bewegungen verschiedener berühmter Tänzerinnen.

Das Erlernte wird in Tanzsequenzen mit verschiedenen Schritten und Bewegungen sowie Tempo- und Richtungswechseln, Levelchanges und viel Raumarbeit zusammengefaßt. Choreographien aus verschiedenen Bereichen des oriental. Tanzes ergänzen das Programm. Dabei werden wir auch am individuellen Ausdruck arbeiten.

Beim Zimbeln werden anspruchsvollere Muster mit effektvollen Tanzkombis verbunden; das Tempo wird schneller und erste Zimbel-Choreos bringen Spaß und neue Herausforderungen!

Bauchtanz VII - Weit Fortgeschrittene / Master

Für Frauen mit langjähriger Tanzerfahrung, Tänzerinnen, Dozentinnen sowie alle, die intensiv gefordert und gefördert werden möchten

Wir erarbeiten kompliziertere und übeeinandergelagerte Figuren und Kombinationen wie z.B. überzogener Beckenkreis, Diagonalschleife, verschiedene Arten von Beinschwingern, übereinandergelagerte Bewegungen und daraufgelegten Shimmies, Hagalla in verschiedenen Variationen und schnellem Tempo.

Neu hinzu kommen ausserdem anspruchvollere Drehungen wie Pirouetten und Arabesquen sowie Techniken und Bewegungen verschiedener berühmter Tänzerinnen.

Das Erlernte wird in Tanzsequenzen mit verschiedenen Schritten und Bewegungen sowie Tempo- und Richtungswechseln, Levelchanges und viel Raumarbeit zusammengefaßt. Choreographien aus verschiedenen Bereichen des oriental. Tanzes ergänzen das Programm. Dabei werden wir auch am individuellen Ausdruck arbeiten.

Beim Zimbeln werden anspruchsvollere Muster mit effektvollen Tanzkombis verbunden; auch nimmt das Tempo langsam zu.

Bauchtanz - Hobby-Ensemble Orientalischer Tanz

Hizzy Hips - Hobby-Ensemble Orientalischer Tanz / Bauchtanz / Bellydance

Gemeinsam tanzen - gemeinsam Spaß haben!

Bei diesem Hobby Ensemble steht der Spass am gemeinsamen Tanzen im Vordergrund. Das Ensemble-Training ist unabhängig von Alter und Figur offen für alle, die die u.g. Voraussetzungen erfüllen. Die erlernten Choreographien führen wir bei Studio-Veranstaltungen, Shows sowie nach Absprache auch bei Veranstaltungen in anderen Städten vorführen.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Ensemble:

Du hast Spaß am Tanzen in der Gruppe.
Du besuchst mindestens einen wöchentlichen Kurs der OF-Dance Academy.
Du hast mindestens Mittelstufen-Kenntnisse in Orientalischem Tanz.
Du bist bereit, das Gelernte selbständig zu Hause zu üben (Videos und Musik werden zur Verfügung gestellt).
Du verpflichtest Dich, regelmäßig an den Trainingsterminen (geplant ist alle 2 Wochen Freitags von 18:00-20:30 Uhr sowie vor Auftritten evtl. Zusatztermine am Wochenende) teilzunehmen und nur im absoluten Notfall abzusagen.
Du bist bereit, einen finanziellen Beitrag zu tragen (zur Zeit monatlich 20 Euro), der für Raummiete und geplante Kostüme verwendet wird.

Interessiert?
> DANN MELDE DICH HIER und komm zum Schnuppern vorbei - wir freuen uns auf Dich!