Jazz-Dance

Jazz Dance setzt sich aus unterschiedlichen Tanzstilen zusammen und verwendet Tanzformen aus verschiedenen Ländern: Ballett, Modern und Street Dance, Folklore und akrobatischer Tanz. Seinen Ursprung findet der Jazz Dance im afrikanischem Tanz. Jazz Dance hat keine festgelegten Formen sondern ist durch Spontanität gekennzeichnet.

Typisch für Jazz Dance ist die Isolationstechnik, die dem Vorbild afrikanischer Bewegungsweisen folgt. Bestimmte Körperteile, die als Bewegungszentren bezeichnet werden, werden hierbei isoliert und unabhängig voneinander eingesetzt. Neben der Isolationstechnik gibt es auch andere Bewegungsformen wie Contract & Release oder der sogenannte Jazz Walk.

Jazz-Dance:  Wirkt lebhaft und energisch und verbindet Isolationstechniken mit schneller Fuß- und Beinarbeit - heute meist zu Musik aus den Charts getanzt.