Projekt 2018 mit Raksan

Raksan ist eine absolute Ausnahmekünstlerlin der Orientalischen Tanzszene in Deutschland. Charismatisch, mitreißend, authentisch - diese beeindruckende Frau muss man einfach erlebt haben! Ihre Workshops zu TAI (Tanz-Ausdruck-Improvisation) sind fast schon legendär.

2018 wird sie ein 3-teiliges Projekt unterrichten.

Termine:
8. und 9. September 2018
6. und 7. Oktober 2018
10. und 11. November 2018

Genaue Infos & Anmeldung ab Januar 2018. Wenn Du informiert werden möchtest, trage Dich einfach in unseren Newsletter-Verteiler ein.

Raksan (Berlin)

RAKSAN

"Das ureigene Wesen des Orientalischen Tanzes liegt in der Improvisation." Dieser Satz ist viel zitiert und für Raksan nicht nur eine allgemein gültige Erkenntnis, sondern persönliches Programm.

Seit 30 Jahren erforscht sie als Tänzerin, Choreographin und Dozentin die Tanztraditionen des Nahen Ostens, verbindet diese mit zeitgenössischen, auf dem weiten Feld der Improvisation basierenden Tanz - und Theaterkonzepten. Mehr über Raksan, ihre Arbeit, ihre ungewöhnliche Biographie und weitere Termine unter www.raksan.de

Ob Technikvermittlung, ob Ausdrucksschulung oder Performance, TAI (TanzAusdruckImprovisation) ist ein kreatives, sinnliches, spielerisches und dabei höchst schlüssiges Unterrichtskonzept. Die der "Magie des Augenblicks" gewidmeten TAI-Workshops, Bühnenprojektreihen sowie die Fortbildung TAI:TOOLs der Berliner "Grande Dame des zeitgenössischen Orientalischen Tanzes" sind genau so inspirierend wie ermutigend: einfach eine Bereicherung für ambitionierte Laien wie für professionell ausgerichtete TänzerInnen gleichermaßen!

Du hast Fragen oder möchtest nicht online buchen? Dann ruf uns an:
   (069) 85 09 54 04